. .

Kontakt

Bürgermeisteramt
Gutenzell-Hürbel
Kirchberger Straße 8
88484 Gutenzell-Hürbel
Telefon 07352 9235-0
Fax 07352 9235-22

Veranstaltungen

Zur Veranstaltungsübersicht

Nachbericht zur Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gutenzell

Am Samstag, 13. Januar fand die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gutenzell im Gerätehaus statt. Kommandant Jürgen Fischer durfte im vollbesetzten Schulungsraum Frau Bürgermeisterin Monika Wieland, zahlreiche Gemeinderäte, Kameraden der Feuerwehr Hürbel, Ehrenkamerad Karl Matthias und die fast vollständig anwesenden Mitglieder der Einsatzabteilung, der Altersabteilung sowie der Jugendfeuerwehr begrüßen.

Zu Beginn der Hauptversammlung wurde den toten Kameraden der Feuerwehr gedacht. Karl Matthias spielte hierzu auf seiner Mundharmonika das Lied vom guten Kameraden.

Als weiterer Punkt standen die Ehrungen verdienter Kameraden auf der Liste. Für 30 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Gutenzell wurde Hermann Miller sowie für 10 Jahre Lukas Schmid und Adrian Laux geehrt. Daniel Staible, Simon Schmid und Manuel Miller wurden von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen und zu Feuerwehrmann/Anwärter befördert.

Nach den Ehrungen stand der Bericht des Kommandanten an. Jürgen Fischer konnte über ein ruhiges Einsatzjahr berichten. Insgesamt wurde die Feuerwehr Gutenzell zu 11 Einsätzen gerufen. Darunter 1 Brand, 2 Verkehrsunfällen und 4 Unwettereinsätze. Insgesamt konnten 3 Personen aus Zwangslagen gerettet werden. Ein besonderer Einsatz war der Brand eines Traktors im Laubachtäle. Hier zeigte sich die Leistungsfähigkeit beider Feuerwehren in der Gemeinde. Kommandant Jürgen Fischer bedankte sich bei Frau Wieland und den anwesenden Gemeinderäten für die politischen Entschlüsse der letzten Jahre, die dies ermöglichten. Neben den Einsätzen wurden bei 18 Veranstaltungen die örtlichen Vereine unterstützt. Damit alle Einsätze ohne Personenschaden so professionell abgearbeitet werden konnte, bedarf es einer gut ausbildeten und motivierten Mannschaft. Kommandant Jürgen Fischer bedankte sich bei allen 36 Kamerad/innen für ihre hervorragende Leistung im vergangenen Jahr. Bei 22 Proben wurden alle Tätigkeiten vertieft und für eventuelle Einsätze vorbereitet.

Als weiterer Punkt stand der Bericht des Schriftführers Bernhard Liebscher auf der Agenda. Er berichtete über die kameradschaftlichen Aktivitäten der Feuerwehr. Wie immer war das interne Familienfest an Christi Himmelfahrt das kameradschaftliche Highlight.

Über einen positiven Kassenstand konnte Kassierer Alexander Ackermann berichten. Trotz zahlreicher Ausgaben wie der Ausflug am Jahresbeginn konnte ein höherer Kassenstand im Jahr 2017 verbucht werden. Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Ludwig Zweifel und Bernhard Huchler geprüft und für tadellos bewertet.

Der Jugendwart Mathias Neugebauer sowie die Jugendsprecher Simon Schmid und Kilian Huchler der Jugendfeuerwehr Abteilung Gutenzell berichteten über die Aktivitäten des letzten Jahres. Neben den normalen Übungen war in 2017 der Ausflug nach Erding zum Baden das Highlight. Wie jedes Jahr wurden beim Wendelinusritt mehrere Reitergruppen von der 7-köpfigen Jugendfeuerwehr im Feuerwehrhaus verpflegt, sowie Anfang dieses Jahres die Christbäume eingesammelt. Kassierer Daniel Staible konnte einen positiven Kontostand vermelden. Kommandant und Bürgermeisterin  bedankten sich bei Mathias Neugebauer und Alexander Redinger für Ihren Dienst bei der Jugendfeuerwehr. Sie übergeben nach über 6 Jahren die Führung an Lukas Schmid und Manuel Miller weiter.

Karl Laux berichtete über die Aktivitäten der Altersabteilung.  An 12 Abenden haben sich die Mitglieder der Altersabteilung getroffen. Am Treffen der Altersobmänner des Landkreises nahmen Karl Laux und Ludwig Zweifel teil.

Notfallseelsorgerin Rosi Löhe berichtete über die Aktivitäten der Notfallseelsorge im Landkreis Biberach. Zu 133 Einsätzen wurden die ehrenamtlichen Helfer gerufen.

Bürgermeisterin Monika Wieland dankte im Grußwort allen Kameraden für ihren Dienst im letzten Jahr. Sie kenne die Belange der Feuerwehren über ihren beruflichen Werdegang sehr gut und sei sehr beeindruckt und stolz auf die geleistete Arbeit beider Feuerwehren. Frau Wieland übernahm die Entlastung des Ausschusses, der einstimmig von der Versammlung entlastet wurde.

Mit einem Ausblick auf den Mitte November stattfindenden Ausflug beendete Kommandant Jürgen Fischer die Versammlung und bedankte sich bei allen Anwesenden.

 

Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Gutenzell

Am Donnerstag 18. Januar wurde die Feuerwehr Gutenzell innerhalb kurzer Zeit zu 3 Einsätzen alarmiert. Aufgrund des Sturmtiefes Friederike mussten 2mal Zufahrtsstraßen rund Gutenzell von Bäumen und Ästen befreit werden. Am späten Abend erfolgte die 3. Alarmierung zur Unterstützung unserer Kameraden der Feuerwehr Hürbel bei einem Gebäudebrand. Bei diesem Einsatz kam auch zum ersten Mal der neue Anhänger „Einsatzlogistik“ zum Einsatz.

 

Fotos von der Hauptversammlung 2018